Vermietung von Streichinstrumenten

Ganz wichtig ist mir, dass alle mit dem Geigen- bzw. Cellospiel Beginnenden auf einem gut spielbaren Instrument lernen können, um nicht schnell die Freude am Instrumentalspiel wieder zu verlieren. Aber natürlich möchte ich auch die bereits erfahrenen Instrumentalisten fach- und sachgerecht begleiten. Ich vermiete daher preiswert Streichinstrumente, die ich klanglich und spieltechnisch optimal einrichte.

Zum Mietumfang gehören dabei selbstverständlich Bogen, Etui und Kolophonium.
Auch biete ich für Instrumente in Kindergrößen die Möglichkeit des schnellen und unkomplizierten Umtausches gegen die nächste Instrumentengröße an.

Die monatliche Miete richtet sich nach dem jeweiligen Wert des vom Mieter ausgesuchten Mietinstrumentensets.
In der Regel liegen die monatlichen Mietgebühren für 1/16 bis 3/4-Geigen bei 11,70 € bis 15,60 € brutto (mit 16% MwSt.), bei 4/4-Geigen und Bratschengarnituren in Kindergrößen (11-14 Zoll) jeweils ab 14,63 € brutto (mit 16% MwSt.). Cellogarnituren: Je nach Verfügbarkeit, bitte nachfragen.
Neu: Jetzt ab jetzt auch 1/32-Geigen im Set zu vermieten.

Bei einem eventuellen späteren Kauf des geliehenen oder eines anderen Streichinstrumentes von MeineLGeigen werden bis zu 4 gezahlte Monatsmieten auf den Kaufpreis angerechnet.

Ich gewähre den Mietern meiner Leihinstrumente außerdem beim Kauf von Zubehör (z.B. Saiten, Pflegemittel, Kolophonium etc.) in meinem Geigenbauatelier Rabatt.

Mietkauf:
Außerdem ist es für 4/4-Geigen, Bratschen und Cellis möglich, einen Mietkaufvertrag abzuschließen. Hierbei werden bei einem späteren Kauf des bemieteten Instrumentes bis zu 24 gezahlte Monatsmieten voll auf den Kaufpreis angerechnet. Die Höhe der monatlichen Mietkaufrate richtet sich dabei nach dem Instrumentenwert.